MYOFASZIALE THERAPIE

 

Neuro-myo-viszerofasziale Regulation oder kurz Myofasziale Therapie beschäftigt sich mit der Behandlung der Muskulatur, genau genommen mit deren Triggerpunkten.

 

 

Triggerpunkte sind schmerzempfindliche, verhärtete Stellen im Muskelgewebe. Sie können durch Überlastung oder Verletzungen entstehen und lösen oft Schmerzen in anderen Körperregionen aus. Deshalb entstand die Bezeichnung „Triggerpunkt“ (engl.: to trigger – auslösen).

 

So können zum Beispiel Triggerpunkte in der vorderen Halsmuskulatur für Nackenschmerzen verantwortlich sein. Das bedeutet, dass sich die Schmerz auslösende Ursache nicht immer dort befindet, wo der Schmerz auftritt.

 

Triggerpunkte können die Ursache sein für:

  • Muskelschmerzen
  • Muskelschwäche
  • Bewegungseinschränkungen
  • Koordinationsstörungen der Bewegung
  • Sensibilitätsstörungen (Gefühlsstörungen)

 

Entspannen der Muskulatur durch Lösen der Triggerpunkte:

 

  • Kopfschmerzen
  • Nackensteife
  • Schulter-Armschmerzen
  • Muskulär bedingter Tinnitus(Ohrensausen)
  • Kiefergelenksschmerzen
  • Überbelastungen
  • Rückenbeschwerden
  • Schleudertrauma

Physiotherapie MENSCH im ZENTRUM

Hofsteigstraße 136  A-6971 Hard | Tel. 0043 (0) 5574 320 80