MASSAGE

 

Von sämtlichen Therapieanwendungen, die wir heute kennen, zählt die Massage zu den ältesten Heilmitteln.

 

Die Massage findet Anwendung bei Erkrankungen des gesamten Bewegungsapparates, im speziellen der Schulter- Rücken- und Nackenmuskulatur. Durch einseitige Belastungen, Bewegungsmangel oder Fehlhaltungen können schmerzhafte Verspannungen der Muskulatur entstehen.

 

Bei der Massage werden bewusste Dehnungs-, Zug- und Druckreize gesetzt, welche der mechanischen Beeinflussung von Haut, Bindegewebe und Muskulatur dienen. Dadurch erreichen wir eine lokale Steigerung der Durchblutung in der behandelten Körperregion, es kommt zu einem verbesserten Zellstoffwechsel im Gewebe.

 

Durch die entstandene Gewebe-Entspannung wirkt die Massage schmerzlindernd und die Verspannungen, Verhärtungen und Verklebungen im Gewebe lassen sich leichter lösen. Die Wirkung der Massage erstreckt sich lokal von der behandelten Körperregion über den gesamten Organismus und schließt die Psyche mit ein.

 

Die Massage ist nicht nur ein Heilmittel im medizinischen Sinn, sie ist auch eine feine Kunst, die Einfühlungsvermögen, Achtsamkeit und Intuition erfordert.

 

Als eine spezielle Art der Massage wird in unserer Praxis die „Breuss-Massage“ angeboten. Bei der feinfühligen Rückenmassage werden mit reinem Johanniskrautöl (dem „Bandscheibenöl“)  energetische und körperliche Blockaden gelöst.

 

Berührung mit Tiefgang:

 

  • Allgemeine Rückenschmerzen
  • Degenerative Veränderungen/Erkrankungen der Wirbelsäule
  • Gelenksabnützungen (chronisches Stadium)
  • Fehl- und Schonhaltungen
  • Sportverletzungen
  • Schmerzhafter Muskelhartspann
  • Muskelschwund
  • Weichteilrheumatismus
  • Muskelkater

Physiotherapie MENSCH im ZENTRUM

Hofsteigstraße 136  A-6971 Hard | Tel. 0043 (0) 5574 320 80